Archiv Saison 08/09

SCHOOL - TROPHY 2009

Am 31.Januar 2009 haben in der Mehrzweckhalle Port SchülerInnen aus unserer Region um die Startplätze am Kreisfinal Seeland gekämpft. Trotz Grippewelle liesen sich einige Jungs nicht abhalten und spielten geschwächt mit. Sehenswertes Tischtennis gab es zu bestaunen. Die Jüngsten, Noe und Florian konnten sich zwar nicht qualifizieren, lieferten sich aber in einem tollen Spiel erstaunliche Ballwechsel.

Joel dominiete die Kategorie K1 und beendete das Tunier ohne Spielverlust. Er wollte sich und seinen Eltern zeigen, dass man auf Ihn zählen kann, wenn es nötig ist.

In der Kategorie K2 bezwangen die gebrüder Spanyar, die beide Tennisspieler sind, Ihre Gegner dank besserer Laufarbeit. Einzig David konnte da mithalten.

Die Mädchen Tania und Janine spielten mit Erfolg bei den Knaben mit .

 

Resultate:

Mädchen 1              1. Rang     Habegger Janine Port

Mädchen 2              1. Rang     Jacot Tania Port

 

Knaben 1                1. Rang      Miotti Joel Ipsach

                                2. Rang     Jacot Jannick Port

                                3. Rang     Iseli Fabian Mörigen

                                4. Rang     Iseli Michael Mörigen

                                5. Rang     Berger Marc Port

 

Knaben 2                1. Rang     Stanyar Stefan Bellmund

                                                  und Iseli Lukas  Mörigen                            

                                2. Rang     Stanyar Raphael Bellmund

                                3. Rang     Laug David Mörigen

                                4.Rang      Earhart Julian Bellmund

                                5. Rang     Hofmann Dominique Nidau

 

Die in der Rangliste aufgeführten SpielerInnen haben sich für den Kreisfinal Seeland von 28.Februar 2009 in Münchenbuchsee qualifiziert !!!

Austragungsort:  Turnhalle Waldeck, Laubbergweg, Münchenbuchsee.

Junioren Weihnachtsturnier

Wie jedes Jahr haben unsere Jüngsten zum Abschluss des Jahres ein kleines Turnier mit Handicap ausgetragen. Diesmal machten 16 SpielerInnen mit, was einem Rekord entspricht. Alle wurden mit einem kleinen Taschengeld für ihre Anstrengungen belohnt. Etwas überraschen konnte sich Fabian Iselin, der erst seit ca. 2 Monaten bei uns mitmacht, mit sieben Siegen durchsetzen.  Janine Habegger unsere zweifache Schweizermeisterin bezwang alle Jungs und belegte Rang zwei, weil sie einen "Strafpunkt" einkassierte wegen Absenz. Das Podium wurde auf Rang drei mit Hoffmann Philippe komplettiert.

 

Rangliste:

  1. Iseli Fabian

  2. Habegger Janine

  3. Hoffmann Philippe

  4.Jacot Jannick

  5. Bickel Fabrice

  6. Miotti Joel/Iseli Michael

  7. Lang David

  8. Berger Marc

  9. Della Libera Luca

10. Iseli Likas

11. Jacot Tanja

12. Della Libera Luana

13. Beuggert Renato

14. Hoffmann Dominique

15. Iseli Miriam

Vereinsspielplan_18-19-29.10.18.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 211.7 KB

      Click-TT