Erstes Heimspiel von Port II im Hexenkessel

Am Freitag, 2 September, durften wir den Leader Solothurn in der Port-Arena begrüssen.
Wir waren gewarnt, machte doch diese Mannschaft im Derby mit Solothurn 2 kurzen Prozess und gewann überlegen mit 10:0

In der ersten Runde konnte Dani „Donnerschlag“ Brünisholz mit seinen Vorhand Knallern Marc zwar einen Satz abluchsen, dieser zeigte jedoch mehr als solides Schusterhandwerk und brachte den Sieg ins trockene.

 

The Beast sah gegen Jan zuerst wie der klare Sieger aus. Verlor dann Satz 3 und 4 und konnte das Match in Extremis und mit etwas Glück im Fünften noch gewinnen.

 

Terrier startete in Runde 1 gewohnt kämpferisch gegen den unberechenbaren Chi. Ein super Match, welches von guten Ballwechseln und engen Sätzen geprägt war. Im Verlaufe der Partie biss sich der Capitano, metaphorisch gesprochen, immer weiter ins Wild hinein, um dann in 4 Sätzen das so wichtige 3:0 zu sichern.

 

In Runde 2 überzeugte Marc gegen Chi und erhöhte auf 4:0. Dani «Donnerschlag» konnte dem Routinier Beast nur in Satz 3 gefährlich werden. Fazit: 5:0

 

Terrier verlor gegen den clever agierenden Jan 2 Sätze ärgerlich in der Verlängerung und musste diesem schliesslich gratulieren.

 

Im Doppel zeigte das alte Ehepaar eine Abstimmung und Harmonie, welche ihresgleichen sucht. Leere, stehende Bälle von Bert, kombiniert mit zischenden Peitschen und unwirtlichen «Hauern» von Cindy. Konsequenz vor der letzten Runde: 6:1

 

In der letzten Runde zeigte Leader Marc gegen den deutsch Neuzugang Jan auf allen Ebenen eine gute Leistung und gewann nach zwischenzeitlichem 1:1 überzeugend. Seine, auch auf kurze Bälle, lancierten Rückhandpeitschen waren für unsere Gegner heute eine Nummer zu gross.

 

Dirk gewann gegen den «Donnerschlag» den ersten Satz und verlor den zweiten knapp in der Verlängerung. Im Anschluss gab Coach Jan dem Youngster in seinem Team wichtige Tipps, welche dieser perfekt umsetzte und so den Terrier in 4 Sätzen in Schach halten konnte.

 

Beast gewann gegen Chi auch seine dritte Partie in 3 Sätzen und so konnte Port 2 einen wichtigen 4 Punkte Sieg feiern.

 

Port 2 vs. Solothurn 1  8:2

 

Allez Port, allllleeeez!!

Beast Abschluss.mp4
MP3 Audio Datei 16.8 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Click-TT

TT mobile

Pyngpong Info

Gratis App - iOS (Apple)

Gratis App - Android

Laola1 - Live Streams TV