Port II - knapper Auftaktsieg in Ostermundigen

Am Freitagabend mussten die Routiniers in Ostermundigen zum ersten Meisterschaftsspiel ran. Als Beast die Sauna betrat, waren Stoni und der Terrier bereits arg ramponiert von der Ihnen zur Verfügung stehenden Einspielzeit.

In Runde eins zeigte Marc gegen den stark aufspielenden Philippe gutes Tischtennis und konnte klar reüssieren. An Tisch zwei fand Tim gegen die wuchtigen Hauer von the Beast nur selten ein Rezept, so dass er sich in drei Sätzen geschlagen geben musste.

Terrier erkämpfte sich gegen Ramon zwar den ersten Satz, konnte jedoch im Anschluss das horrende Tempo des Jungspunds nicht mitgehen und musste sich so in vier Sätzen geschlagen geben.

 

In Runde 2 konnte auch Marc den Youngster nicht stoppen, welcher mit seiner Sicherheit und Angriffslust überzeugte.

An Tisch 1 hielt the Beast Philippe mit 30 Jahren Tischtenniserfahrung klar in Schach und Terrier feierte gegen Tim einen harten Arbeitssieg.

 

Das folgende Doppel war dann eine Augenweide aus Porter Sicht. Wie in alten Zeiten wurde der Gegner von Cindy und Bert phasenweise regelrecht dominiert. Mit frechen Winkeln von Dirk und wuchtigen Peitschen von the Beast konnten die Gegner nichts anfangen.

 

Vor der letzten Runde wäre bei 5:2 Führung theoretisch noch ein Viererli möglich gewesen. Marc liess gegen Tim nichts anbrennen und so wurde der erste Saisonsieg Tatsache. An Tisch 1 verlor Dirk seine dritte Partie in einem harten Fight gegen Philippe und auch the Beast konnte nach dem 2:2 Satzausgleich keine Vollrunde verbuchen und verlor 11:8 im Fünften.

 

Fazit: Ici c’est Port, Allleeeezzz!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Click-TT

TT mobile

Pyngpong Info

Gratis App - iOS (Apple)

Gratis App - Android

Laola1 - Live Streams TV