Gelungenes SM Merci vom 26…27 Mai 2018

 

 

 

Der lang ersehnte Anlass auf den die Mitglieder seit geraumer Zeit gewartet haben, stand nun endlich vor der Türe!

Um 14.00 Uhr eröffnete Präsi Gmür mit einer flammenden Rede  den zweitägigen Event auf der Bison Ranch in Les Prés d’Orvin.

Gebannt lauschten die ca. 50 Anwesenden den klugen und ausgewählten Worten des Präsidenten.

Dieser verdankte die Anwesenden herzlichst für die Mithilfe an den Schweizermeisterschaften 2017 und lobte den Verein in den höchsten Tönen. Als er anschliessend noch zu den genialen Leistungen resp. zum Aufstieg der 1.Mannschaft in die Nati C und den Chippendales zum Aufstieg in die 2. Liga gratulierte, ging die Rede im tosenden Applaus unter!

 

Der Verein liess sich nicht „lumpen“ und verwöhnte die Gesellschaft mit weissem Wein und geräucherter Wurst und feinem Käse. Die jüngeren Mitglieder durften es sich dann sogar noch in den Bäumen des nahe gelegenen Seilparks bequem machen.

 

Anschliessend verschob sich die Gesellschaft in die Waldhütte des Ski Sport Clubs „SSC“.

Die toll gelegene Waldhütte liess den staunenden Mitgliedern dank der guten Sicht sogar noch einen Blick auf das Mittelmeer zu.

 

Die Veranstalter boten den Mitgliedern einiges an sportlichen Aktivitäten. Nebst einer Federball- und Boggia Anlage gaben sich die Organisatoren sogar noch die Mühe einen Tischtennistisch zur Verfügung zu stellen.

 

Leider war das Niveau aufgrund der vorgängigen Apéro Aktivitäten relativ bescheiden und es kamen erste Zweifel auf, ob Neumitglied Soom wirklich in die erste Mannschaft gehört.

 

Die weniger sportlichen „Pingpöngler“ wie z.B. Urs und weitere vergnügten sich weiterhin beim Bier resp. Weisswein und Neumitglied Oli gelang doch tatsächlich ein ausgiebiger Flirt mit seiner schönen Braut!

 

Pünktlich um 18.30 Uhr wurde dann zum Abendmahl gerufen. Die hungrigen Mäuler stürzten sich förmlich auf das von zwei Partyservice Damen toll angerichtete Buffet. Auffallend hier: Silä und Mirek wurden jeweils 4mal am Buffet gesichtet!

 

Nach einem feinen Dessert fand sich ein Teil der Mitglieder im heimeligen CL (Championsliga Stübli) wieder und genehmigten sich das Drama rund um den Torhüter von Liverpool.
Ein weiterer Teil begegnete sich am „Töggelichaschte“ in Zimmer 23.

In dieses gesellte sich zu später Stunde dann noch Daniela, die mit relativ wenig Fachwissen zusammen mit dem talentfreien Silä relativ gute Resultate erzielen konnte.

 

Am „haubi“ rief dann der wachsame Präsi zur wohlverdienten Nachtruhe!

Anderntags wurde dann noch ausgiebig gefrühstückt und über die nächtlichen Ereignisse ein durchaus positives Fazit gezogen.

 

Ein grosses Dankeschön an Daniela und Tanja für die tolle Organisation des gelungenen Anlasses!

 

Hopp Port!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Vereinsspielplan_18-19-26.11.18.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 211.7 KB

      Click-TT