Skiweekend 2018

 

 

Ein tolles Skiweekend mit dem TTC Port auf dem Rellerli!

Nachdem das Skiweekend 2017 wegen schlechter Witterung ausfiel, nahm eine hochmotivierte und verschworen TTC Port Delegation am Sonntag einen neuen Anlauf ein erfolgreiches Skiweekend durchzuführen.

 

Pünktlich versammelte sich die Truppe am Samstag um 08.00 Uhr bei der Mehrzweckhalle in Port. Nachdem die noch freien Plätze in den Fahrzeugen verteilt waren, fuhr der Konvoi Richtung Schönried Rellerli unter Leitung von Dirk Hoffmann los.

 

Da die Kernkompetenzen von Buchhalter Dirk und Plattenleger Urs nicht in der

Strassennavigation liegen, verfuhren sich die beiden nach ca. 300m zum ersten

Mal. Um weitere Missgeschicke zu vermeiden übernahm der Präsi die Spitze und

führte den Konvoi wohlbehütet zum Ziel!

 

Nach dem geschickten verteilen der Schlafplätze im Berghotel Relleri bei dem René

aufgrund seiner intensiven Atmung in den Genuss eines Einzelzimmers kam, konnte die Truppe die wunderschönen Pisten in Angriff nehmen.

 

Der tolle Schnee verleiteten den Präsi in der ersten Abfahrt dazu, mit geschätzten 140 Sachen einen neun Meter Radius fahren zu wollen. Eine «Nassschneemulde»

verhinderten jedoch den erfolgreichen Abschluss dieses Experiments. Der

hässliche Sturz löste bereits die Diskussion um die Nachfolge des Präsi aus.

Dieser liess sich jedoch nicht auf weitere Spekulationen ein und fuhr humpelnd

Richtung Talstation.

 

Nach den von Tanja verordneten 72 Abfahrten, durfte zwecks Flüssigkeits- und

Nahrungsaufnahme ein 12 minütiger Halt im wohlbekannten Rest. Kuhstall

erfolgen.

Gierig stürzten sich die verbliebenen und ausgelaugten «PingPöngler» auf das

vorhandene Angebot. Samuel Gmür genoss ein abwechslungsreiches Menü mit

Raclette und Schweinswürstchen.

 

Gestärkt ging es nochmals auf die Pisten des Rellerlis. Erstaunlicherweise nahm der Schnee bereits nach kurzer Zeit frühlingshafte Eigenschaften an und bewog die

Truppe zu einem erneuten Apéro im Berghotel Rellerli.

 

Nach dem obligaten Fondue begann dann das grosse Lügen. Zwei Würfel genügten um bei gewissen Mitgliedern das abgrundtief Böse zu wecken. Auffälliges Verhalten zeigten hier vor allem die Frau des Präsi und Dirk. Thomas wollte das

Spielgeschehen selber bestimmen und nahm von Spitzenlügner Urs keine Geschenke an.

Im Wissen um einen weiteren tollen Tag verabschiedeten sich die Teilnehmer am

«haubi» und gingen ins «Chörbli»!

 

Der neue Tag wurde mit einem tollen Frühstück mit Rösti und Spiegeleier eingeläutet. Bei wiederum tollen Wetter wurden die Pisten des Rellerlis aggressiv bearbeitet..

Gröbere Ereignisse gab es keine zu Verzeichnen. Nach einem bewilligten

Zwischenhalt im «Kuhstall» verabschiedete sich die tolle Truppe Richtung

Seeland!

 

Fazit:

Das Rellerli bot alles was ein tolles Skiweekend ausmacht. Die Bedienung und die

Freundlichkeit der Rellerli Angestellten waren ein Hit!

Tanja hat das Weekend ganz toll organisiert und mit Petrus einen guten Deal bezüglich des Wetters getroffen! Merci viu Mou!

 

Hopp Port!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Guy (Dienstag, 30 Januar 2018 11:09)

    Cool :)

Vereinsspielplan_18-19-29.10.18.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 211.7 KB

      Click-TT